Lerntagebuch

Wir kennen Tagebücher, Kalender, Checklisten, Notizblöcke usw. Es gibt viele Gründe etwas aufzuschreiben. Meistens geht es darum, etwas nicht zu vergessen. Wie geht es Ihnen aber, wenn Sie lernen? Ganz egal ob es sich dabei um ein neues englisches Wort handelt, das in der Zeitung aufgetaucht ist – oder eine tolle Internetadresse, die wir entdeckt haben? Dafür könnten Sie ein Lerntagebuch z.B. schon mal nutzen.

Wozu noch?

  • Um realistische Lernziele zu setzen und sie wie eine Checkliste abzuarbeiten.
  • Um ein kleines Begriffslexikon zusammenzustellen, in dem Sie immer wieder nachschlagen könnnen, was denn noch mal schnell „formatieren“ heißt, z.B.
  • Um nach ein paar Wochen bereits Ihren Fortschritt sehen zu können und dabei stolz auf sich zu sein.
  • Um Lerninhalte nach einiger Zeit zu wiederholen.
  • Um Fragen zu sammeln, die mit einer geeigneten Person beantwortet werden können.
  • Um eine Art „Tagesbilanz“ zu ziehen.

Und wie?

Ein Lerntagebuch kann ein kleines Heft oder Büchlein sein.
Oder aber auch eine Schatzkiste in der Sie auf Kärtchen ihre Fortschritte sammeln.
Sie können genauso gut einen Raster anfertigen mit verschiedenen Kategorien, in denen Sie Zeit, Inhalt, Erledigtes, Offenes, positive und kritische Anmerkungen eintragen.
Und natürlich – wenn Sie gerne Zeit am Computer verbringen, können Sie auch ein Word-Dokument, eine Excel-Tabelle oder einen Blog als Lerntagebuch führen.
Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Mehr zur Technik Lerntagebuch hier.
Gute Beispiele und interessante Erläuterungen zum Lerntagebuch hier.

Kleiner Tipp: Wenn Sie von einem Portfolio hören, dass für einen Kurs oder eine Ausbildung gemacht werden soll: Auch das ist ein Lerntagebuch.

Advertisements

Über akzente

www.akzente.or.at
Dieser Beitrag wurde unter Lernmethoden abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Lerntagebuch

  1. Anonymous schreibt:

    Ein Lerntagebuch zu schreiben fördert sicher die Merkfähigkeit und man kann immer was hinzufügen oder verbessern

  2. Anonymous schreibt:

    In einem Lerntagebuch kann in Katigorien eingeteilt werden, in denen ich Zeit ,Inhalt ,Erledigtes, Offenes, kritische Anmerkungen machen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s