Wie weit ist es denn noch?

Mit dem Auto auf Urlaub oder doch lieber Fliegen? Und wie viele Kilometer sind es eigentlich bis dahin? Wenn Sie sich nicht ganz auf das Navigationsgerät verlassen möchten, können Sie ja einen Routenplaner zu Rate ziehen.

  • Google Maps – Entweder geben Sie einen Ort ein, oder Sie verwenden „Route berechnen“, um sich den Weg zwischen 2 Orten anzeigen zu lassen. Manchmal werden sogar mehrere Routen vorgeschlagen. Über die Optionen lassen sich ebenfalls Autobahnen und Mautstraßen vermeiden, wie auch weitere Weg ziele hinzufügen.
    🙂 Einfache Bedienung für grobe Ziele, gute Beschreibung für den Ausdruck
    😦 Weitere Ziele lassen sich nur „danach“ einfügen, keine Zwischenziele
  • Viamichelin – Guter Routenplaner für exakte Adressen. Die Streckenführung kann sowohl an touristische Bedürfnisse angepasst werden, als auch an wirtschaftliche (Benzinsparende Strecke); ebenso natürlich schnellster und die kürzester Weg. Außerdem sind die Verkehrsmittel Auto, Motorrad, Fahrrad und FußgängerIn wählbar.
    🙂 Sehr exakte Auswahl möglich mit Zwischenzielen, übersichtliche Kurzinfo (km, Zeit, Kosten)
    😦 Für Neulinge im Internet etwas zu viel Information und Auswahl auf einmal, genaue Wegbeschreibung ist erst beim Scrollen sichtbar.
  • Herold – Herold ist nicht nur ein Telefonbuch, sondern auch ein Routenplaner (bei der Wahl des richtigen Registers auf der Website).
    Auch hier lassen sich mehre Optionen für die Strecke (schnellste, einfachste, Fußgänger, etc) einblenden, sowie Zwischenstopps – dazu müssen Sie aber erst auf „Erweiterte Suche“ klicken. Aufgrund der zahlreichen Werbeschaltungen auf der Seite, ist dieser Routenplaner für Anfängerinnen allerdings etwas zu überladen, auch der Umgang mit der Bildlaufleiste sollte gut beherrscht werden.
    🙂 Zusatzinfos wie Tankstellen, Parkplätze, Gasthäuser lassen sich einblenden
    😦 Werbefenster und Werbebanner wirken zu Beginn sehr verwirrend.zusätzliche Optionen

Für alle Routenplaner gelten die selben Maus-Werkzeuge, um zu vergrößern, verkleinern etc.:

MIT DER GEDRÜCKTEN LINKEN MAUSTASTE ZIEHEN = Kartenausschnitt verschieben

MAUSRAD NACH UNTEN ROLLEN = Karte vergrößern

MAUSRAD NACH OBEN = Karte verkleinern

Außerdem gibt es ein „Thermometer-ähnliches“ Werkzeug auf der Karte meist links oben, mit dem Sie vergrößern, verkleinern und verschieben können!

Gute Reise!

Advertisements

Über akzente

www.akzente.or.at
Dieser Beitrag wurde unter Internet nutzen für..., Linktipps abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s