Facebook – Eine kleine Einführung

Allerorts ist die Rede von Facebook.

„Fast jeder dritte Österreicher nutzt Social Media, bei der jungen Bevölkerung setzen knapp 60 Prozent auf Facebook Co. […] 21 Prozent der Bevölkerung tummeln sich dort. […]
Die häufigsten Anwendungen sind das Bearbeiten des eigenen Profils (18 Prozent) sowie der Besuch der Seiten von Freunden (16 Prozent) und das schnelle Kommunizieren mit ihnen (15 Prozent).“, Kleine Zeitung

400.000.000
Facebook hat weltweit weit mehr als 400 Millionen aktive Mitglieder

130
Jedes Mitglied von Facebook hat im Durchschnitt 130 Freunde

6.000.000.000
Jede Woche werden mehr als sechs Milliarden Inhalte ausgetauscht

60
Jedes Mitglied ist im Durchschnitt mit 60 Seiten (Gruppen usw.) verbunden

70
Jedes Mitglied produziert im Durchschnitt 70 Inhalte im Monat

50
50 Prozent der aktiven Mitglieder loggen sich täglich bei Facebook ein

16.000.000.000
Alle Mitglieder zusammen verbringen täglich 16 Milliarden Minuten auf Facebook

60.000
Facebook verschlingt die Rechenpower von ca. 60.000 Servern

50.000.000
Alle Server zusammen bearbeiten mehr als 50 Millionen Vorgänge pro Sekunde

100.000.000
Mehr als 100 Millionen Mitglieder nutzen Facebook auch mobil

3.000.000.000
Jeden Monat werden drei Milliarden neue Fotos bei Facebook hochgeladen

1.000.000
Jede Sekunde werden auf Facebook mehr als eine Millionen Fotos angeschaut

Zum Schmunzeln:

Die Webportale – also Soziale Netzwerke wie Facebook bieten ihren Nutzern üblicherweise folgende Funktionen an: (aus Wikipedia)

  • Persönliches Profil, mit diversen Sichtbarkeitseinstellungen für Mitglieder der Netzgemeinschaft oder generell der Öffentlichkeit des Netzes
  • Kontaktliste oder Adressbuch, samt Funktionen, mit denen die Verweise auf diese anderen Mitglieder der Netzgemeinschaft (etwa Freunde, Bekannte, Kollegen usw.) verwaltet werden können (etwa Datenimport aus E-Mail-Konto oder anderen Portalen)
  • Empfang und Versand von Nachrichten an andere Mitglieder (einzeln, an alle usw.)
  • Empfang und Versand von Benachrichtigungen über diverse Ereignisse (Profiländerungen, eingestellte Bilder, Videos, Kritiken, Anklopfen usw.)
  • Veröffentlichen von einzelnen Statusupdates
  • Suche

Allerdings sollte immer bedacht werden, was alles auf Facebook von sich zu lesen/ sehen ist. Sonst kann leicht mal was ins Auge gehen. In diesem Sinne: „Checkt eure Profile, bevor es andere tun!

Advertisements

Über akzente

www.akzente.or.at
Dieser Beitrag wurde unter Facebook abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Facebook – Eine kleine Einführung

  1. Melitta schreibt:

    Bei Facebook bin ich wahrscheinlich aus Altersgründen sehr skeptisch, weil es auch negativ verwendet werden kann

  2. ulrike schreibt:

    facebook ist für mich Neuland

  3. Barbara schreibt:

    ich halte davon nicht sehr viel,

  4. anna anabith schreibt:

    facebook ist für mich wie ein spiegel. nicht immer ratsam

  5. mathilde toescher schreibt:

    400.000.000 können auch IRREN !!!

  6. Michaela schreibt:

    Niavarani ist gut, des trifft bei manchen nutzern fast echt zu.

  7. burgi jocham schreibt:

    Niavarani ist spitze, bei facebook bin ich mir nicht so sicher

  8. Heidi schreibt:

    Niavarani ist eine Wucht er trift den Nagel auf den Kopf

  9. Christine Groszschedl schreibt:

    ist eine Möglichkeit sich auszudauschen

  10. Reicher Monika schreibt:

    Ich selber brauche es nicht ,manche Sachen sind sicher brauchbar

  11. Martha Grebenar schreibt:

    Bisher keinen Kontakt mit Facebook gehabt

  12. Anonymous schreibt:

    Ist sicher nicht schlecht aber meine privatsphäre brauch ich trotzdem noch

  13. Anonymous schreibt:

    habe bis jetzt keinen Kontakt mit Facebook. kenne es nur von den Kindern.

  14. waltraud schreibt:

    brauche ich hauptsächlich nur zum spielen und um Bekannte zu finden

  15. Anonymous schreibt:

    Ich werde mich sicher nie bei Facebook anmelden .

  16. Anonymous schreibt:

    super toll zum lachen lo lgabriele

  17. tschini schreibt:

    der schlußsatz von niavarani macht schon bedenken.

  18. Anonymous schreibt:

    ich find es super mann kann weltweit info austauschen

  19. Anonymous schreibt:

    ich muß das nicht unbendingt haben. wer es will soll es geniesen,spaß haben.
    ich mache es sicher nicht.Barbara

  20. Anonymous schreibt:

    Ich weiß nicht …

  21. Silvia K. schreibt:

    Nia Varanis Komentar zum Feesbook ist eifach köstlich treffend.
    Meine Einstellung zu Feesbook ist, mit Vorsicht verwenden.

  22. Anonymous schreibt:

    bin mir noch nicht sicher wie man es richtig einsetzt—Facebook

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s